Wohneinheit mit Terrasse (EG) oder Balkon (OG)
Wohneinheit mit Terrasse (EG) oder Balkon (OG)

IHR NEUES ZUHAUSE

In den Wohngemeinschaften Zwei Gräfinnen, die auf zwei Etagen Platz für 24 Senioren bieten, verfügen die Bewohnerinnen und Bewohner über ein eigenes Wohn- und Schlafzimmer mit ebenerdiger Dusche und WC.

 

Das Alltagsleben findet in den Gemeinschaftsräumen statt - 

dem Wohnzimmer und der Küche.


Erdgeschoß

Die untere Etage mit zwölf Wohneinheiten ist für demenzerkrankte Bewohner/innen vorgesehen, die hier eine weitgehend vollständige Versorgung erhalten können. Das familienähnliche Zusammenleben hat vor allem für demenziell erkrankte Menschen eine hohe Bedeutung und steigert die Lebensqualität nachweislich.

Obergeschoß

Im baugleichen Obergeschoss 

stehen weitere zwölf Wohneinheiten für Bewohner/innen, vorwiegend mit den Pflegegraden 2 bis 4, zur Verfügung.


Die Mieter/innen ziehen mit ihren eigenen Möbeln in ihre Zimmer ein. Dagegen sind die Gemeinschaftsräume in den Wohngemeinschaften mit Mobiliar ausgestattet. Die Bäder sind mit ebenerdiger Dusche, einer Toilette mit Haltegriffen und einem Waschbecken mit Spiegel ausgestattet. Es gibt Abstellmöglichkeiten für Hilfsmittel und Geräteräume.

Die Gemeinschaftsräume in den beiden Wohngemeinschaften werden als Wohnzimmer mit integrierter Küche genutzt. Die Küchenbereiche laden zum täglichen gemeinsamen Kochen und Essen ein. Für alle Bewohner des Hauses steht ein Veranstaltungsraum im Obergeschoss zur Verfügung. Die Außenanlage bietet Sitzflächen für gemütliches Beisammensein.

Die Fußböden sind mit rutschfestem, pflegeleichtem Fußbodenbelag ausgestattet. Die Räume sind sehr gut ausgeleuchtet und über die farbliche Gestaltung werden Orientierungshilfen angeboten.

Die Privaträume sind von innen verschließbar, im Notfall aber von außen zu öffnen.

Durch einen modernen Personenaufzug ist dafür gesorgt, dass auch das Obergeschoss für die Mieter sehr gut erreichbar ist.



 

Feierliche Eröffnung und Tag der offenen Tür am 9. November 2018

KONTAKT

 

Schwester Heike Langer
Hospitalstraße 6/7

38820 Halberstadt

Telefon: 03941 686127

E-Mail: h.langer@cecilienstift.de

EINE EINRICHTUNG DES

Förderung

 

Gefördert durch die

Stiftung Deutsches Hilfswerk.